Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Weitere Portale des Landes:

Landesportal |Dienstleistungsportal | Regierungsportal


Elektronische Steuererklärung

Die Elektronische Steuererklärung (kurz: Elster) ist ein Projekt der deutschen Steuerverwaltung, das die sichere elektronische Übermittlung von Steuerdaten ermöglicht.

Für die Übermittlung von Steuerdaten (z.B. eine Steuererklärung) können sowohl die Software- und Online-Angebote der Steuerverwaltung wie auch im Handel erhältliche Steuerprogramme verwendet werden. Das von der Steuerverwaltung bereitgestellte Software-Angebot „ElsterFormular“ ist als kostenlose Downloadversion im Internet unter www.elster.de erhältlich. Das plattformunabhängige Online-Angebot der Steuerverwaltung ist unter www.elsteronline.de zu finden. Eine Liste anderer Programme, in die die Elster-Software integriert ist, erhalten Sie auf den Internetseiten des Elster-Projekts.

Elster-Hotline / Elster-Callcenter

Informationen zur kostenfreien Elster-Hotline / zum kostenfreien Elster-Callcenter erhalten Sie hier.

Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von Jahressteuererklärungen

Bürgerinnen und Bürger mit Gewinneinkünften sind verpflichtet, ihre Steuererklärungen elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln. Gewinneinkünfte sind Einkünfte aus Land- und Fortwirtschaft, Gewerbebetrieb und aus freiberuflicher bzw. selbständiger Tätigkeit. 

Eine kurze Beschreibung der Neuregelung sowie nützliche Hinweise zum Verfahren können Sie dem Merkblatt "Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von Jahressteuererklärungen" entnehmen.

Verpflichtung zur authentifizierten Übermittlung von Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteuer-Anmeldungen

Die Umsatzsteuer-Voranmeldung, der Antrag auf Dauerfristverlängerung, die Anmeldung einer Sondervorauszahlung, die Zusammenfassende Meldung und die Lohnsteuer-Anmeldung müssen authentifiziert elektronisch übermittelt werden.

Die elektronische Abgabe von Steueranmeldungen ist über ElsterFormular, das ElsterOnline-Portal oder Softwareprodukte anderer Hersteller, in denen die ELSTER-Software integriert ist, möglich. Eine Registrierung im ElsterOnline-Portal unter www.elsteronline.de ist in jedem Fall erforderlich

Verfügen Sie nicht über die notwendigen technischen Voraussetzungen, die für die Übermittlung elektronischer Steueranmeldungen erforderlich sind, kann Ihnen zur Vermeidung einer unbilligen Härte auf Antrag die Abgabe der Steueranmeldungen in Papierform weiterhin gestattet werden. Eine unbillige Härte kann vorliegen, wenn und solange es Ihnen nicht zumutbar ist, die technischen Voraussetzungen einzurichten. Der Antrag wegen unbilliger Härte ist beim Finanzamt schriftlich einzureichen und hinreichend zu begründen.

E-Bilanz

Informationen zur E-Bilanz erhalten Sie hier.

Merkblätter

Merkblatt "… erklärt sich fast von selbst, die Steuersendung mit der Maus" / ELSTER. Die elektronische Steuererklärung, Stand: Januar 2015

Merkblatt ElsterFormular, Stand: Januar 2015

Merkblatt Elster für Arbeitgeber und Unternehmer, Stand: September 2014

Merkblatt Die Registrierung im ElsterOnline-Portal, Stand: Mai 2014

Merkblatt Gut informiert, richtig platziert - die vorausgefüllte Steuererklärung, Stand: Januar 2015

Merkblatt Vorteile des Elster-Verfahrens, Stand: April 2012

Merkblatt Elster Allgemeine Informationen

Merkblatt Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von Jahressteuererklärungen

Merkblatt Verpflichtung zur authentifizierten Übermittlung von (Vor) Anmeldungen - Neuregelungen für Unternehmer und Arbeitgeber ab dem 1. Januar 2013


zurück

Zusatzinformationen

Elektronische Steuererklärung

Alternative content

Get Adobe Flash player

Newsletter

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut