Kapitalgesellschaften

Kapitalgesellschaften sind beispielsweise die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder die Aktiengesellschaft (AG). Sie unterliegen der Körperschaftsteuer. Die Körperschaftsteuer ergänzt die Einkommensteuer der natürlichen Personen. Sie ist erforderlich, weil Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen zwar auch Einkommen erzielen können, dieses Einkommen aber nicht ohne Weiteres natürlichen Personen zugerechnet werden kann.

Auf das zu versteuernde Einkommen der Körperschaft wird ab dem Veranlagungszeitraum 2008 ein Steuersatz von 15 % (zuvor 25%) angewendet; im Unterschied zur Einkommensteuer gibt es weder einen Grundfreibetrag noch einen progressiven Tarifverlauf. Bei der Festlegung des Körperschaftsteuer-Satzes ist in Rechnung gestellt worden, dass Kapitalgesellschaften und Genossenschaften regelmäßig auch der Gewerbesteuer unterliegen. Unterstellt man einen Hebesatz von 400% und berücksichtigt man die zukünftige Nichtabziehbarkeit der Gewerbesteuer (ab 2008), beträgt die Gesamtbelastung (Körperschaftsteuer, Solidaritätszuschlag, Gewerbesteuer) ca. 29,83% (vorher 38,65%).

Werden Gewinne von Kapitalgesellschaften und Genossenschaften an die Anteilseigener ausgeschüttet, unterliegen diese Erträge als Einkünfte aus Kapitalvermögen beim Anteilseigner (= natürliche Person) noch einmal der Besteuerung nach dem Einkommen. Um die doppelte Belastung des für die Ausschüttung verwendeten Gewinns zunächst bei der Gesellschaft mit Körperschaftsteuer und dann beim Anteilseigner mit Einkommensteuer zu mildern, kommt ab 2009 auf der Seite des Anteilseigners das sog. 'Halbeinkünfteverfahren / Teileinkünfteverfahren' zur Anwendung. Danach wird im Ergebnis bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens nur die Hälfte bzw. ab 2009 nur 60% der Einkünfte aus Kapitalvermögen berücksichtigt.

Es besteht sowohl für Vereine als auch für Kapitalgesellschaften die Möglichkeit einer Steuerbegünstigung, sofern sie durch das Finanzamt als gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienend anerkannt werden.

Vordrucke

Aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung der Körperschaftsteuererklärungen werden die Vordrucke nicht mehr im Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung bereitgestellt. 

Für eine Übergangszeit finden Sie die aktuellen Vordrucke zur Körperschaftsteuer jedoch noch auf der Internetseite des Bayrischen Landesamtes für Steuern.


Rente im Ausland

Relaxed businessman © sepy - Fotolia.com (Externer Link: Finanzamt - Rente im Ausland) Details anzeigen
Relaxed businessman © sepy - Fotolia.com (Externer Link: Finanzamt - Rente im Ausland)

Relaxed businessman

Erfahren Sie mehr über steuerpflichtige Renten im Ausland.

Finanzamt - Rente im Ausland


Formularcenter

Formulare für die Steuererklärung zum Download

mehr erfahren ...


Ganz ohne Papier

Steuern © PhotoSG - Fotolia.com (Externer Link: weiter zu www.elster.de) Details anzeigen
Steuern © PhotoSG - Fotolia.com (Externer Link: weiter zu www.elster.de)

Steuern

Steuern einfach online erledigen

mehr zu Elster

Ausbildung in der
Steuerverwaltung

Ausbildung in der Steuerverwaltung: Duale Ausbildung und duales Studium (Externer Link: Duale Ausbildung und duales Studium) Details anzeigen
Ausbildung in der Steuerverwaltung: Duale Ausbildung und duales Studium (Externer Link: Duale Ausbildung und duales Studium)

Duale Ausbildung und duales Studium

mehr erfahren ...