Es geht auch ohne Steuererklärung - Amtsveranlagungsverfahren für Rentnerinnen und Rentner

Wussten Sie, dass Ihr Rententräger Ihre Renteneinkünfte bereits in zutreffender Höhe an das Finanzamt übermittelt und eine Steuererklärung entbehrlich ist, wenn neben der Rente keine weiteren steuerrelevanten Sachverhalte vorliegen? In diesem Fall besteht ab sofort die Möglichkeit, dass Ihr Finanzamt die Einkommensteuer eigenständig festsetzt. Das neue Verfahren wird Amtsveranlagung genannt.

Durch das Amtsveranlagungsverfahren sparen Sie Zeit und Aufwand, um eine vollumfängliche Einkommensteuererklärung nebst den richtigen Anlagen im Finanzamt einzureichen. 

Wenn Sie also die genannten Voraussetzungen erfüllen und künftig auf die Abgabe einer Einkommensteuererklärung verzichten möchten, können Sie dies Ihrem Finanzamt einfach mitteilen. Einen dafür vorgesehenen, knapp eine Seite umfassenden Erklärungsvordruck finden Sie hier sowie unter der Rubrik "Vordrucke". Der Vordruck liegt auch in Ihrem Finanzamt aus. 

Das Finanzamt wird Ihnen in gewohnter Weise den Steuerbescheid übersenden, der unter anderem Angaben zur Höhe der festgesetzten Steuer und zur Zahlungsfrist enthält. 

Weitere Informationen können Sie auch der Broschüre Es geht auch ohne - Steuererklärung für Rentnerinnen und Rentner entnehmen. 

Hinweis: Dieses Verfahren wird derzeit nur in Mecklenburg-Vorpommern angeboten!


Rente im Ausland

Erfahren Sie mehr über steuerpflichtige Renten im Ausland.

Finanzamt - Rente im Ausland


Formularcenter

Formulare für die Steuererklärung zum Download

mehr erfahren ...


Ganz ohne Papier

Steuern einfach online erledigen

mehr zu ElsterOnline